FRENCH PRESS

Aktualisiert: 18. Juli 2018




Eine leichte Zubereitungsmethode, bei der man auf dem Weg zum guten Kaffee nicht viel falsch machen kann. Und für alle, die es kräftig und mit viel Fülle bzw. einem kräftigen Körper wollen. Ein Kaffee aus der French Press ist dicht und schwer, hat aber seine ganz eigene Eleganz.


ALLES, WAS MAN DAZU BRAUCHT

• Frisch gerösteter Kaffee / Faustregel: 20g auf 300ml (1-2 Tassen)

• Hand- oder elektrische Kaffeemühle

• French Press

• Löffel

• Wasserkocher

• genaue Küchen- / Digitalwaage



UND SO GEHT’S

1. Für diese Zubereitungsmethode grob mahlen. Kaffee abwiegen und frisch mahlen.

2. Das Wasser auf 94Grad erhitzen. Währenddessen die French Press mit heissem Wasser ausspülen und aufwärmen.

3. Nun erst mal 60ml Wasser angiessen und warten, damit die Gase, die bei der Röstung entstehen und beim Mahlen freigesetzt werden, entweichen können.

4. Nach 30 Sekunden einmal umrühren und den Rest des Wassers aufgiessen. Nach etwas 4:30 Minuten ist der Kaffee fertig.

5. Dann eventuell oben schwimmendes Kaffeemehl abschöpfen und mit dem Drücker vorsichtig, langsam und mit wenig Kraft nach unten drücken um nicht zu viele Partikeln aufzuwirbeln, die dann in der Tasse enden.

6. Und jetzt so schnell wie möglich servieren, damit der Kaffee nicht in der French Press sitzen bleibt und weiter extrahiert.


Download Pdf


NEWS

If you are interested in current and exciting news from the coffee world, we are happy to keep you updated with our newsletter. 

I have read and agreed to the Terms of Use and Privacy Policy
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

©2018 BY GOLDKIND